Zurück zur Startseite
Menu

„Divergente Meridiane, eine vergessene Methode der Akupunktur“
Akupunktur Sonderkurs – 05.09.2020

Ort: Wien

Referent: Dr. Matthias Lechner

Einführung und Anwendung zur klinischen Nutzung der divergenten Meridiane

In diesem eintägigen Seminar wird eine systematische Einführung in die Theorie und Praxis der „divergenten Meridiane“ gegeben. Diese sind sind neben den Sondermeridianen und den Luo- Gefäßen ein eigene Schicht im Meridiansystem, welche pathogene Faktoren speichert.

Sie sind daher prädestiniert, pathogene Faktoren auszuleiten oder zu regulieren und können dabei zu einem wertvollen Werkzeug in der täglichen Praxis werden. Ihre Stärke liegt in der Behandlung von chronischen Schmerzen, aber Sie können die Möglichkeiten der Akupunktur auch bei chronischen Infekten und bei der Begleitung von chronischen Erkrankungen, z.B. Autoimmunerkrankungen merklich erweitern.

 

 Anmelden