Akzeptieren

Prof. Dr. Johannes Bischko

1922 - 2004

Pionier der westlichen Akupunktur und Gründer der Wiener Schule für Akupunktur. Gründer der Österreichischen Gesellschaft für Akupunktur (1954), Gründer des Ludwig Boltzmann Institutes für Akupunktur (1972).

Bischkos Initiative ist es zu verdanken, dass die Akupunktur im Jahr 1986 vom Obersten Sanitätsrat Österreichs als wissenschaftliche Heilmethode anerkannt wurde. Im gleichen Jahr gelang Bischko die Einführung einer Vorlesung über Akupunktur an der Universität Wien. Gemeinsam mit Prof. Nissel gelang schließlich im Jahr 1991 die Schaffung eines offiziellen Ärztekammerdiploms für Akupunktur durch die Österreichische Ärztekammer.

Zahlreiche Bücher und wissenschaftliche Arbeiten krönten sein Lebenswerk. Bischko war Träger zahlreicher in- und ausländischer Verdienstorden