Akzeptieren

Kursinformation

Kurspreise

Wochenendkurse (je 15 Unterrichtseinheiten):

Mitglieder der ÖGA: € 270.--
Nichtmitglieder: € 320.--

Studenten und arbeitslose Ärzte, Mitglieder der ÖGA: € 220.--
Studenten und arbeitslose Ärzte, Nichtmitglieder: € 270.--

Bei Modulbuchung (z.B. A1, A2, A3 oder B1, B2, B3)

Mitglieder der ÖGA: € 730.--
Nichtmitglieder: € 820.--


Wochenkurs Refresher in Kärnten (20 UE Praxis, 10 UE Theorie):

Mitglieder der ÖGA: € 450.--
Nichtmitglieder der ÖGA: € 500.--

Studenten und arbeitslose Ärzte, Mitglieder der ÖGA: € 350.--
Studenten und arbeitslose Ärzte, Nichtmitglieder: € 400.--


Sonderkurse 1 Tag (Samstag):

Mitglieder der ÖGA: € 180.--
Nichtmitglieder der ÖGA: € 200.--

 

Mitgliedsbeitrag: € 75.-- pro Jahr

Prüfungsgebühr: € 120.--


Seit dem Jahr 1991 gibt es das Österreichische Ärztekammerdiplom für Akupunktur. In Übereinstimmung mit der Österreichischen Ärztekammer sind zur Erlangung dieses Diploms die Absolvierung von 200 Unterrichtseinheiten (120 UE Theorie und 80 UE Praxis) Prüfungsinhalt.

Für eine fundierte Ausbildung ist das Einhalten der Kursreihenfolge notwendig. Die praktische Ausbildung ist im Rahmen einer Hospitation am Johannes Bischko Institut für Akupunktur bzw. an unserer neuen Akupunktur Ambulanz im Neurologischen Zentrum Rosenhügel (die Übersiedlung aus dem Kaiserin Elisabeth Spital erfolgte im August 2012) möglich.  Für diese Hospitationsmöglichkeiten ist der Besuch der Kurse A1 bis einschließlich B2 erforderlich.

Unsere Ausbildungsveranstaltungen finden an Wochenenden in Wien, Klagenfurt und Innsbruck statt. Alle Kurse sind auch an den verschiedenen Orten untereinander kombinierbar, unter Einhaltung der Reihenfolge, da die Kurse aufeinander aufbauen.

Storno und Umbuchungen:

80% Stornogebühr bei unentschuldigtem Nichterscheinen.
50% Stornogebühr ab Stornierung 1 Woche vor Kursbeginn.
Keine Stornogebühr bei Umbuchung auf einen anderen Kurs.

Abmeldung Prüfung:

Erfolgt die Abmeldung von der Prüfung mindestens 1 Woche vor dem geplanten Termin, wird keine Stornogebühr verrechnet und wir freuen uns, Sie zu einem späteren Termin begrüßen zu dürfen. Bei späterer Abmeldung oder Nichterscheinen bitten wir um Verständnis, dass die gesamte Prüfungsgebühr zu entrichten ist.

Kursabsagen/Verschiebung:

Wir behalten uns vor, Fortbildungsveranstaltungen wegen zu geringer Teilnehmerzahl bzw. aus anderen wichtigen Gründen zu verschieben. In diesem Fall werden Sie rechtzeitig von uns benachrichtigt. Sollten Sie nach der Kursanmeldung Ihre Kontaktdaten ändern, bitten wir Sie daher um schriftliche benachrichtigung, um Sie rechtzeitig informieren zu können.

Im Rahmen der Fortbildung bieten wir auch Sonderkurse zu verschiedenen ausgewählten Themen an. Diese Kurse können einerseits zur persönlichen Weiterbildung gebucht werden, anderseits sollten zumindest 10 Stunden innerhalb von 2 Jahren nach der Diplomierung in Form solcher Kurse abgeleistet werden - zur Qualitätssicherung. Diese 10 Stunden müssen allerdings nicht bei uns gemacht werden, sie können auch in Form von Kongressbesuchen zur Thematik im In- und Ausland absolviert werden.


Kursinhalte