Akzeptieren

News

15.12.2018 11:18 Alter: 64 days
Kategorie: Kurse

IGING und Phasenwandlungslehre

"Die Dynamik der Psyche im IGING und in der Phasenwandlungslehre"

Termin: 29. juni 2019

Kurszeit: 9:00 - 18:00

Kursgebühr: Mitglieder der ÖGA: € 180.--, Nichtmitglieder: € 200.--

 

 

 

 

 

Referenten:

Dr. Jochen GLEDITSCH: Die Dynamik der Psyche im IGING

IGING, das altchinesische Buch der Wandlungen, ist meist nur als Orakel bekannt. Als Quelle der Weisheit ist es darüber hinaus ein Schlüssel zum Wesen und Werden des Menschen, seiner seelisch-geistigen Beschaffenheit und seinem zu vollziehenden Wandlungsweg hin zum erfüllten Menschsein. Die Inhalte der IGING-Symbole machen den menschlichen Entwicklungsweg nachvollziehbar und anschaulich. Sie zeigen auf, wie die menschlichen Nöte und Aufgaben für Selbstfindung und erfüllte Lebensgestaltung wirken.

Dr. Felix BADELT: Phasenwandlungslehre

Gesundheitspflege (modern: Salutogenese) basiert gemäß traditioneller chinesischer Naturphilosophie auf der Beachtung eines ausgewogenen Zusammenspiels gegensätzlicher und verschiedenartiger Wirkkräfte (vgl. Yin-Yang im Phasenwandlungssystem, Elementesystem, Entsprechungs-System). Die heutige Anwendbarkeit altchinesischer Muster erfordert nach Felix Badelt zeitgemäße Erweiterungen von Zuordnungen in einer für uns verständlichen Sprache. Dazu werden bipolare Aspekte im Denken, Fühlen und Handeln konkret formuliert und sinngemäß in das Phasenwandlungssystem eingesetzt.

Bipolare Fehldynamik wie Balancestörungen, Konflikte, Extremschwankungen wirken als psychosomatische und psychosoziale Risikofaktoren. Ein geeigneter Fragebogen hilft bei der Evaluierung, Gespräche, Imagination, ateminduzierte Hypnose und passende Bewegungsübungen werden eingesetzt, um wichtige Grundfunktionspaare zu stabilisieren.

Dies, sowie die Beachtung "natürlicher und widernatürlicher" Schritte im Phasenwandlungssystem dient der Prophylaxe und zusätzlichen Therapie (z.B. Angststörungen, Depressionen, Burnout-Syndrom welche dadurch von einem weiteren Horizont betrachtet und dennoch individuell gewichtet behandelt werden können - wirkungsvoll unterstützt durch Akupunktur bei psychosomatischen Begleitsymptomen.